Manafonistas

on life, music etc beyond mainstream

Du durchsuchst gerade das Archiv des Tags ‘silence’.

Archiv: silence

2015 16 Okt

John Cage

| Abgelegt unter: Blog | RSS 2.0 | TB | Tags: , , | 10 Kommentare

aus „Indeterminacy“

(Konzertplakat, mit Autogramm von Cage)

John Cage – Sonatas No.14 & No.15 ‚Gemini‘ (aus Sonatas & Interludes)

(home made, 1978)

John Cage – CREDO IN US

(Schüleraufführung, 1978)

 

 
 

 
 

2015 31 Aug

roaring silence

| Abgelegt unter: Blog | RSS 2.0 | TB | Tags:  | 1 Kommentar

In einer Landschaft wie dieser wird man einfach still. Nach 20 Kilometern zu Fuß durch schwarzen Lavasand, über das graugelbe Schwemmland der Jökulsá á Fjöllum lassen wir uns am Rand eines Lavafelds zur Rast nieder.

Es ist windstill, die Sonne scheint und es ist unüblich warm in dieser Hochebene, wo es keinen Grashalm gibt. Nichts Grünes ist zu entdecken im grauen, gelben Schwarz. Kein Vogelzwitschern. Der nächste Verkehrsgeruch ist weit weg.

Wir sitzen und liegen schon eine halbe Stunde – wortlos. Immer lauter wird die Stille. „Ich höre einen leisen Ton“, sage ich zu Dorothea, und sie antwortet: „Ich auch“.

Wir vereinbaren ein Zeichen …

… und singen zugleich den absolut gleichen Ton. Zufall?

Es war kein Ton, der von außen kam.
 
 
 

 

For example, a series of sessions on a train going from Oslo to Istanbul. No multi-tracking, everything is mixed as it is played. Editing only to clean up false starts and possibly to reinvent the purpose of dreaming. The passengers are occasionally joining in the performance as dancers or train conductors. As we are travelling towards Istanbul there are several artists painting the train green inside as well as sculptors changing the landscape we pass through. The sun transforms itself into a fish and the horizon is turned vertical. Instead of windows to look out of there is silence to look inside. The audience is applauded for listening deeply and for focusing the sounds that would otherwise be lost. Finally as the train comes to Istanbul it bursts into flames and everyone leaves by the secret exit. Except you. How would it sound? Imagine.


Manafonistas | Impressum | Kontakt
Wordpress 4.9.2 Design basiert auf Gabis Wordpress-Templates
57 Verweise - 0,214 Sekunden.