Manafonistas

on life, music etc beyond mainstream

 

One – Zazou / Bikaye / Cy1: Noir et Blanc
Two –  Midori Takada: Through The Looking Glass
Three – Bark Psychosis: Hex
Four – The Necessairies: Event Horizon
Five – Pep Llopis: Poiemusia La Nau Dels Argonautes
Six – Michelle Mercure: Eye Chant
Seven – Barney Wilen: Moshi
Eight – Hiroshi Yoshimura: Music for Nine Postcards

 

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Montag, 6. November 2017 und wurde abgelegt unter "Blog". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen. Pingen ist zur Zeit nicht erlaubt.

1 Kommentar

  1. Ian M:

    Hex is a wonderful album

Kommentar hinterlassen

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


Manafonistas | Impressum | Kontakt
Wordpress 4.8.3 Design basiert auf Gabis Wordpress-Templates
45 Verweise - 0,157 Sekunden.