Manafonistas

on life, music etc beyond mainstream

2017 31 Aug

Vitamin D recommended

von: Jochen Siemer Abgelegt unter: Blog | TB | Tags:  | 6 Kommentare

Beeing aware of the Vitamin D subject in the mid-nineties I meanwhile forgot about it. At that time there was no Internet, but I read that the skin can only convert sunlight into Vitamin D if certain conditions are fullfilled. After sunbathing you have to avoid taking a shower for some hours, otherwise it will be washed away. Sunscreen also prevents a Vitamin D production of the skin. Minimum UV factor is: bigger than 3. Older or overweighted people have a stronger need. In our latitudes (northern germany, alaska etc) Vitamin D deficiency prevails from November to March, at least. Therefore there is a wideknown susceptibility to infections and „winter depressions“ – unless you go on holidays to southern countries in winter, then you’re fine. The depot may last for two months, but not longer. The Vitamin D level can be determined by a self test, better by a doctor. The blood serum should be in between 30 ng/ml and 100 ng/ml. Adequate Vitamin D levels can prevent numerous diseases in old age: osteoporosis, dementia, calcification of the arteries, etc – so supplementation might be useful and healthy. But be careful: if you supplement in a higher dose, this should be done together with Magnesium and Vitamin K2.

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Donnerstag, 31. August 2017 und wurde abgelegt unter "Blog". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen. Pingen ist zur Zeit nicht erlaubt.

6 Kommentare

  1. Lajla Nizinski:

    Gestern stand ich an dem Grab von Rio Reiser auf dem Matthäus Friedhof in Berlin / Schöneberg: „Ich hab geträumt der Winter wär vorbei …“

    Jochen, danke, jetzt kann ich mich vorbereiten.

  2. Brian Whistler:

    Thanks for that.

    I am supplementing but for some reason, have to take quite a lot (5000 mg) every 3-4 days, in order for my D levels to reach a decent level. I do take with magnesium and Vitamin C.

  3. Christoph:

    I suggest „Vitamin C“ by Can …

  4. Martina Weber:

    Ich habe gelacht, Jochen, als ich las, dass du Norddeutschland und Alaska in einem Atemzug nennst.

    Könnte der Vitamin D Bedarf und der Helligkeitsbedarf auch eine Typfrage sein?

    Was den Mangel an Licht im Winter angeht: Es gibt auch Lampen, die den Mangel an Sonnenlicht ausgleichen, sie sollen auch gegen Winterdepressionen helfen. Es gibt einen speziellen Ausdruck für diese Lampen, er fällt mir aber gerade nicht ein. Es gibt Leute, die von diesen Lampen schwärmen und im Winter ihr Frühstück im Schein einer Sonnenlichtlampe verbringen und dann beschwingt in den Tag starten.

    Eine schnell umsetzbare Botschaft aus deinem Text ist die, sich jeden Tag eine Zeitlang ohne Sonnencreme der Sonne auszusetzen.

  5. Jochen:

    Martina, ich glaube, wir haben den gleichen Humor … :)

    Ein Gesundheitsartikel auf einem Musik- und Kulturblog (ich berufe mich dabei auf das „on life“ des „beyond mainstream“) sollte mit einem twinkle in the eye geschehen.

    Im Sommer Sonne tanken, im Winter supplementieren – that´s what I do. Licht ist auch wichtig, aber hier geht es in erster Linie um die gesundheitfördernde UV-Strahlung.

    Brian and Christoph: Vitamin C is good – can be „Can“ ;) or any other product … („More fruits!“). I´d suggest Vitamin K2 as well.

    Lajla, der Winter kann kommen …

  6. Lajla Nizinski:

    Warum nicht mal über Vitamin D?

    Ich mag das Winterlicht sehr. Es ist das zarteste Licht und kann sich zum strahlendsten ausbreiten. Eine Wintersonne am blauen Himmel in Schneelandschaft verzaubert total.

    Ich habe mir ein spannendes Projekt im botanischen Garten angesehen. Wenn man blaues Licht auf die Pflanzen hält und sie durch eine gelbe Folienbrille betrachtet, dann leuchten sie rot. Viele Pflanzen sterben nicht im Winter, wir haben also genug Sauerstoff im Winter.

    Mir gefällt lediglich der Januar nicht. Da besuche ich meistens die Sonne oder mache vielleicht mal das „Jochen-Treatment“ … :)

Kommentar hinterlassen

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


Manafonistas | Impressum | Kontakt
Wordpress 4.8.3 Design basiert auf Gabis Wordpress-Templates
49 Verweise - 0,232 Sekunden.